Kaufuntersuchungen -- zurück zur Leistungsübersicht

 

Gerne führe ich im Auftrag des Käufers oder Verkäufers eine entsprechend standardisierte Untersuchung des Pferdes durch. Man unterscheidet dabei den
 
  • "kleine Ankaufsuntersuchung": eingehende klinische Untersuchung des Pferdes in Ruhe und Bewegung, inkl. Beugeproben (ohne Röntgen) und den
  • "große Ankaufsuntersuchung": klinische Untersuchung, plus mindestens zehn zusätzliche Röntgenaufnahmen der Gliedmaßen.
 
Selbstverständlich kann das Spektrum einer solchen Untersuchung individuell erweitert werden, beispielsweise mit weiteren Röntgenaufnahmen, Endoskopie der Atemwege, Blutproben etc.

Der Umfang einer Untersuchung für eine Tierversicherung richtet sich nach den jeweiligen Vertragsbedingungen.