Hinweise bei Notfällen

Was ist ein Notfall?
Jegliche stark blutende Verletzung,lebensbedrohliche Zustände wie z.B. Knochenbrüche, Kolik, Schlundverstopfung, Festliegen und Schwergeburt beim Pferd. Verkehrsunfälle, Magendrehung, Verdacht auf Vergiftung u.ä. bei Kleintieren.
   
Was ist zu tun?
RUHE BEWAHREN und mich anrufen.
Auch bei einem Kleintier-Notfall sollten Sie mich unbedingt anrufen, bevor Sie zur Praxis kommen. Da ich auch in der Pferdepraxis tätig bin, kann ich nicht immer in meinen Praxisräumen erreichbar sein. Je nach Schwere des Falles kann so wertvolle Zeit verloren gehen, weil Sie auf mich warten müssen.
   

Wie erreichen Sie mich?
Werktags stehe ich Ihnen telefonisch immer zwischen 8 und 19 Uhr zur Verfügung. In wirklich dringenden Notfällen können Sie mich im Allgemeinen auch außerhalb dieser Zeit sowie an Wochenenden und Feiertagen auf dem Handy erreichen. Sollte ich selbst persönlich einmal nicht ansprechbar sein, erfahren Sie über eine Bandansage immer an welche(n) Kollegen Sie sich stattdessen wenden können.

Bitte schicken Sie mir keine SMS, da diese verloren gehen können und bei Anrufweiterschaltungen nicht weitergeleitet werden.

Sollte ich Ihren Anruf einmal nicht sofort entgegen nehmen, so bedenken Sie bitte, dass ich eventuell gerade einen anderen Patienten behandle und die Hände nicht frei habe. Bleiben Sie ruhig und versuchen Sie es nach einigen Minuten erneut. Bei Bedarf werde ich Ihnen einige Verhaltensrichtlinien an die Hand geben, die Sie bis zu meinem Eintreffen berücksichtigen sollten.
Selbstverständlich bin ich bemüht, so schnell wie möglich bei Ihnen zu sein.

Zur Terminvereinbarung in weniger dringenden Situationen stehe ich Ihnen werktags gerne ab 8 Uhr zur Verfügung.